Die Sonder-Zensuredition des El Matador…

Zum Einstieg erst ein mal 2 Pressemeldungen:

Er ist zu hart für die deutsche Jugend – El Matador (pcaction.de)

Hier liest sich das schon anders:

El Matador – Limitierte Sonderedition (gamestar.de)

Ich übersetze es mal (wie ich es verstanden habe):
El Matador bekam in Deutschland keine USK-Freigabe (sprich: Das Prüfsiegel wurde verweigert, womit der Titel offiziell indiziert werden kann). Da sich Frogster Interactive diesen Titel als Steckenpferd ausgesucht hat und somit Gewinn einfahren will (zur Erinnerung: Deutschland ist der drittgrößte Markt weltweit), soll dieser Titel aber möglichst lange auf dem Markt bleiben (was nur möglich ist, wenn er nicht indiziert wurde und durch ein USK-Prüfsiegel für die BPjM quasi unantastbar wird), also wird die deutsche Version schlichtweg zensiert, um den Anforderungen der USK zu genügen (und dann neu vorgelegt zu werden, um irgendein Prüfsiegel zu bekommen, womöglich zielt man sogar auf ein Rating unter Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG, was quasi gleichbedeutend mit noch gravierenderer Zensur ist).
Darum verschiebt sich der Releasetermin zumindest in Deutschland.

Weiter: Aus der Gamestar-Meldung geht nicht hervor, dass sich das Spiel weltweit verschiebt, aufgrund obiger Überlegungen ist wohl eher von einer exklusiven Releaseverschiebung in Deutschland zu rechnen. Falls es sich tatsächlich um ein weltweites Phänomen handelt, dann nur, damit der deutsche Kunde nicht auf dumme Ideen kommt und schon eine früher releaste Importfassung kauft. Man spekuliert dann darauf, dass bei zeitgleichem Release zuerst garnicht auffällt, dass die dt. Version geschnitten ist (denn bei unterschiedlichen Releasedates würden sich viele wundern, warum das Spiel noch nicht in Deutschland zu haben ist, so bleibt es vielen vorenthalten).

Letztendlich: Aufgrund obiger Umstände ist der Publisher mehr als dreist, denn abgesehen von der Unverschämtheit der Zensur versucht er eine normale, ungeschnitte Fassung, wie sie internationaler Standard ist (natürlich nur nicht für Deutschland), als eine „Sonder-Edition“ zu verkaufen (ohne jedwedes Extra, dass eine reguläre S.E., C.E. u./o. Ltd.Edt. im Normalfall aufweist, bzw. ohne die Extras, die in der richtigen C.E. von El Matador – die in der Tat erscheint, sowohl als geschnittene dt. Fassung, als auch internationale, ungeschnittene Fassung – enthalten wären). D.h.: Frogster Interactive versucht die Kundschaft zu verarschen, indem sie die stinknormale Fassung von El Matador, die man im ganzen Rest der Welt ohne Probleme kaufen kann, als limitierte „Sonder-Edition“ auf dem dt. Markt anpreist (doppelt dreist, denn ich bezweifle, dass die ungeschnittene C.E. einer derartig strengen Limitation unterliegt).

Mit anderen Worten: Deutsche, ihr werdet arschgefickt… und zwar kräftig!

Abschliessend könnte ich natürlich noch ein paar Worte über die unkritische, um nicht zu sagen durch die anscheinend kommentarlose Übernahme der Frogster Interactive Verlautbarungen geradezu in die Irre führende Berichterstattung von gamestar.de verlieren, aber neeeiiin, so kennen wir unsere Gamestar ja…

Advertisements